Förderung für Anerkennung von Ehrenamtlichen von der Stadt Hannover

Welche Förderung gibt es
von der Stadt Hannover?

Viele Einrichtungen wollen sich
bei ihren Ehrenamtlichen bedanken.
Zum Beispiel:

  • Sie machen ein Fest für die Ehrenamtlichen.

  • Sie geben den Ehrenamtlichen Geschenke.

  • Sie machen Kurse für die Ehrenamtlichen.

Das kostet Geld.
Das Geld können die Einrichtungen
von der Stadt Hannover bekommen.
Das Geld ist eine Förderung und heißt:
Förderfonds für Formen der Anerkennung
von Bürgerschaftlichem Engagement.

Warum gibt es die Förderung von der Stadt?

Die Stadt Hannover findet Ehrenamtliche wichtig.
Man soll Ehrenamtlichen danken.
Darum hat Hannover eine Förderung für Ehrenamt.

Wer kann die Förderung bekommen?

Die Förderung ist zum Beispiel für:

  • Vereine

  • Einrichtungen

  • Projekte

Die Förderung gibt es nur,
um Ehrenamtlichen zu danken.

Wer bekommt die Förderung nicht?

Die Förderung gibt es nur,
um Ehrenamtlichen zu danken.
Die Einrichtungen und Projekte dürfen
mit der Förderung keine eigenen Sachen bezahlen.
Zum Beispiel:

  • Die Förderung ist nicht für Miete von Büros.

  • Die Förderung ist nicht für technische Geräte.

  • Die Förderung ist nicht für Kosten
    von der Einrichtung oder dem Projekt.

Wichtige Termine für den Antrag

Für die Förderung müssen Sie einen Antrag stellen.
Die Verwaltung bearbeitet die Anträge an 4 Terminen im Jahr:

  • 12. März

  • 18. Juni

  • 17. September

  • 26. November

Vielleicht hat die Einrichtung die Kosten
für die Anerkennung schon bezahlt.
Dann kann man den Antrag auch noch später stellen.
Wichtig ist:

  • Sie müssen den Antrag in dem gleichen Jahr stellen.
    Zum Beispiel:
    Sie haben im Jahr 2021 schon ein Fest gemacht
    für Ehrenamtliche.
    Sie wollen die Förderung für das Fest bekommen.
    Dann müssen Sie den Antrag auch im Jahr 2021 stellen.

  • Vielleicht bekommt Ihr Antrag keine Förderung.
    Denken Sie daran, bevor Sie Geld ausgeben.

Antrag

Neue Regeln für die Förderung

Seit dem Jahr 2020 gibt es neue Regeln
für die Förderung.
Das ist zum Beispiel anders als früher:

  • Eine Einrichtung darf nur einen Antrag im Jahr machen.

  • Eine Einrichtung kann bei einem Antrag
    bis zu 1.000 Euro als Förderung bekommen.

  • In einem Antrag kann man Geld für 3 Bereiche bekommen.
    Die Bereiche sind:

  • Dank und Anerkennung.
    Zum Beispiel:
    Feste oder Geschenke für Ehrenamtliche.

  • Kurse für Ehrenamtliche.

  • Kosten von Ehrenamtlichen.
    Zum Beispiel: Fahrt-Kosten oder Telefon-Kosten.

Für den Antrag gibt es ein neues Formular.

Es gibt keine Förderung für Anträge
mit dem alten Formular.

Hier finden Sie das neue Formular für den Antrag: Förderbedingungen & Förderantrag (PDF)

Dort finden Sie auch alle Regeln für die Förderung und wichtige Hinweise.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe beim Antrag?

Annette Reus kann Ihnen helfen.
Adresse:
Landeshauptstadt Hannover
Bürgerschaftliches Engagement, OE 50.50.1
Telefon: 0511 1684 3789
E-Mail: engagierthannover-stadtde


Verschiedene Förderungen

Mitglieder aus dem Netzwerk Bürgermitwirkung

kennen verschiedene Förderungen.
Die Mitglieder haben eine Liste gemacht.
Auf der Liste stehen Förderungen, die es gibt.
Hier finden Sie die Liste.

Vielleicht fehlen noch Förderungen auf der Liste.
Oder Infos haben sich geändert.
Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail:

  • wenn Sie einen Fehler auf der Liste finden.

  • wenn Sie noch eine Förderung kennen.

E-Mail: engagierthannover-stadtde


Förderung von Stiftungen

Man kann oft Förderungen von einer Stiftung bekommen.
Die Stiftungen haben immer eigene Regeln,
was sie fördern.
Es gibt ein Heft zu Stiftungen in Hannover.
In dem Heft finden Sie Infos zu den Regeln
von den verschiedenen Stiftungen.
Das Heft soll helfen, die richtige Stiftung zu finden.
Das Heft heißt: Wegweiser zu Stiftungen in Hannover.
Das Heft gibt es im Bürgerbüro im Neuen Rathaus.
Das Bürger-Büro ist im Erdgeschoss.
Adresse: Trammplatz 2 in 30159 Hannover
Das Heft gibt es auch im Internet: Wegweiser zu Stiftungen in Hannover (PDF)
Sie müssen für das Heft nichts bezahlen.

Hier bekommen Sie mehr Infos zum Wegweiser.


Förderung für Projekte über Integration

Es leben Menschen aus anderen Ländern
in Hannover.
Sie sollen sich in Hannover wohlfühlen.
Das nennt man: Integration.
Dafür gibt es einige Projekte.
Die Projekte für Integration können Förderung bekommen.
Mehr Infos zu den Förderungen gibt es hier.


Förderung für Menschen mit Behinderung, die eine wichtige Aufgabe im Ehrenamt haben

Manche Menschen mit Behinderung haben
eine wichtige Aufgabe im Ehrenamt.
Wichtige Aufgaben sind zum Beispiel:

  • Chefin sein von einer Gruppe

  • in wichtigen Arbeits-Gruppen mitarbeiten

Vielleicht brauchen Menschen mit Behinderung Hilfe
bei ihrem Ehrenamt.
Ein anderes Wort für Hilfe ist: Assistenz.
Zum Beispiel:

  • einen Übersetzer für Gebärden-Sprache.

  • einen Fahrdienst zu einem Treffen.

Assistenz kostet Geld.
Das Geld kann man vom Land Niedersachsen bekommen.
Dafür muss der Ehrenamtliche mit Behinderung
einen Antrag stellen.
Jedes Jahr kann ein Ehrenamtlicher mit Behinderung
2.000 Euro für Assistenz bekommen.

Mehr Infos zu Assistenz für Ehrenamtliche mit Behinderung

Mehr Infos bekommen Sie beim Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie.
Zum Beispiel:

  • Wer kann Assistenz bekommen?

  • Welche Assistenz kann man bekommen?

  • Wie kann man das Geld für die Assistenz bekommen?

So erreichen Sie das Niedersächsisches Landesamt
für Soziales, Jugend und Familie:

Adresse:
Niedersächsisches Landesamt
für Soziales, Jugend und Familie
Domhof 1
31134 Hildesheim

Telefon: 05121 30 40
Internet: direkt zur Website des Landes

Kontakt
0511 / 168-43789