+++ DIGITAL durchstarten +++

Kostenfreies, mehrteiliges Workshop-Angebot (online)

Analog orientierte Zielgruppen mitnehmen

Auftakt-Workshop:
Samstag, 20. Februar 2021 von 10.00 - 15.00 Uhr

Abschluss-Workshop:
Samstag, 27. März 2021 von 10.00 - 15.00 Uhr

Dazwischen:
Individuelles Coaching und Begleitung bei der Umsetzung innerhalb der eigenen Organisation

Eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover
in Kooperation mit
youvo e.V.

Achtung: Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen!

    Wichtige Rahmenbedingungen:

    • An dieser Fortbildung können maximal 16 Organisationen teilnehmen. Eine Bewerbung für die Teilnahme ist bis spätestens zum 31.01.2021 möglich (vgl. Infos weiter unten).
    • Die Fortbildung kann nur komplett gebucht werden, d.h. ein Besuch beider Workshops wird vorausgesetzt.
    • Es ist wünschenswert, dass pro Organisation 2 Personen/Akteur*innen an allen Fortbildungsmodulen teilnehmen.

    Zielgruppe:

    Verantwortliche und Akteur*innen gemeinnütziger oder gemeinwohlorientierter Organisationen und Initiativen aus dem Stadtgebiet Hannover,

    • die Interesse haben, sich mit Digitalisierungs-Potenzialen für ihre eigene Arbeit auseinanderzusetzen und eine „digitale“ Offenheit mitbringen,
    • deren Arbeit/Projekt wesentlich auf ehrenamtlichem Engagement aufbaut bzw. deren Arbeit und Organisationsstruktur nicht wesentlich von Hauptamtlichen getragen wird,
    • deren Organisation bereits ein Leitbild oder eine Vision der eigenen Arbeit entwickelt hat oder die gerade dabei sind, dies zu tun,
    • die sicherstellen können, dass seitens ihrer Organisation dieselben zwei Personen / Akteur*innen an allen Workshop-Modulen teilnehmen,
    • und die in ihrer Organisation, wenn es um Digitalisierungsfragen geht, ausreichend entscheidungsbefugt bzw. handlungsfähig sind.

    Themen und Inhalte:

    • Welche Handlungsfelder sind in Ihrem Arbeitsbereich besonders von Digitalisierungsprozessen betroffen und welche Potenziale und Herausforderungen ergeben sich dadurch?
    • Ausgehend von Ihrem Organisations-Selbstverständnis oder Leitbild entwickeln wir eine praxisnahe und auf Ihren Arbeitskontext zugeschnittene strategische Herangehensweise, wie sich analog orientierte Zielgruppen (Mitarbeiter*innen oder Nutzer*innen Ihrer Angebote) besser erreichen und einbinden lassen.
    • Vorstellung verschiedener Methoden und Ansätze, um analog orientierte Zielgruppen einzubinden und dabei im Nachgang selbst als Multiplikator*in zu wirken
    • 2 Interaktive Online-Workshops mit Kleingruppen-Phasen
    • Dazwischen individuell vereinbartes Coaching und konkrete Unterstützung durch eine*n Expert*in von youvo bei der Umsetzung (1 ½ Stunden oder 2x 45 Minuten).

    Kooperationspartner:

    Der Verein youvo e.V. schafft eine Brücke zwischen der Kreativ- und Digitalszene und dem gemeinnützigen Sektor, d.h. er bringt Kreative mit gemeinwohlorientierten und sozialen Organisationen zusammen, die Unterstützung bei der Digitalisierung oder Öffentlichkeitsarbeit benötigen: „Wir glauben, dass wirkungsvolle Kommunikation und der sinnvolle Einsatz von digitalen Kompetenzen die Welt verändern. Wir glauben, dass Menschen gemeinsam etwas bewegen wollen, um gesellschaftliche Probleme zu lösen. Wir glauben, dass alle ihre Fähigkeiten und Talente zielgerichtet einbringen können, um sich gesellschaftlich zu engagieren.“

    Weitere Informationen finden sich auf der Website von youvo e.V. (Link zur Website).

    Technische Voraussetzungen und Datenschutzhinweise:

    Das Team von youvo e.V. nutzt für diese Online-Fortbildung das Videokonferenz-Tool „Zoom“. Für die Teilnahme wird ein internetfähiges Endgerät mit aktuellem Webbrowser (bspw. Mozilla Firefox), eine stabile Internetverbindung, Mikrofon, Lautsprecher bzw. Kopfhörer, Web-Cam, guter Kaffee, Interesse am Thema und Spaß am interaktiven Arbeiten benötigt.

    Die Datenschutzhinweise von youvo e.V. finden sich hier: Link zur Website

    Die Datenschutzrichtlinien bzw. -hinweise für das Videokonferenz-Tool Zoom finden sich hier: Link zur Website

    Bewerbung und Teilnahme-Voraussetzungen:

    An dieser mehrteiligen, kostenfreien Online-Fortbildung können insgesamt maximal 16 Organisationen mit jeweils 2 Personen teilnehmen. Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen.

    Es besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme. Ziel ist es, dass eine möglichst große Vielfalt an Tätigkeitsfeldern im Stadtgebiet Hannover gefördert wird.

     

    Weitere Module der Fortbildungsreihe:

    Direkt-Link zur Fortbildungsreihe

    Kontakt
    0511 / 168-43789