Workshop-Reihe, um DIGITAL durchzustarten

In den letzten Wochen und Monaten haben sich viele Engagierte und gemeinnützige Organisationen mit der digitalen Transformation ihrer Engagement- und Arbeitszusammenhänge beschäftigt – teils in Rekordzeit. Auch unabhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Krise oder möglicher weiterer Kontaktbeschränkungen ist eine intensive Auseinandersetzung mit den Chancen der Digitalisierung entscheidend für die Zukunftsfähigkeit unserer wichtigen Arbeit und Anliegen. Dieser Prozess wird oft gleichermaßen als Überforderung wie auch als sehr positive Erfahrung beschrieben.

Ersten Erfolgen stehen häufig noch ungelöste Fragen und Herausforderungen gegenüber. Vor diesem Hintergrund möchten wir Verantwortliche und Akteure gemeinnütziger oder gemeinwohlorientierter Initiativen und Organisationen in Hannover mit einem Fortbildungsangebot im Bereich Digitalisierung stärken.

Geplant ist eine Reihe von Online-Workshops, die aus verschiedenen Modulen bestehen, die je nach Bedarf und Interesse am Thema einzeln belegt werden können. Die Module sollen dabei von verschiedenen Workshop-Partner*innen geleitet werden, die im jeweiligen Thema besondere Expertise und Erfahrung mitbringen. Pro Modul können voraussichtlich maximal 18 Personen teilnehmen, da auch interaktive Phasen eingeplant sind und der Workshop-Charakter erhalten bleiben soll.

Bedarfserhebung zur Stärkung digitaler Kompetenzen (beendet)

Mit einem Online-Fragebogen haben wir konkrete, offene Bedarfe erfragt und ein erstes Stimmungsbild eingeholt, welche Organisationen aus dem Stadtgebiet Hannover Interesse an diesem Fortbildungsangebot haben. Daraufhin haben uns bis Ende August Rückmeldungen von über 90 verschiedenen Organisationen und Vereinen erreicht. Aktuell befinden wir uns in der Phase der Auswertung und bitten um ein wenig Geduld.

Kontakt
0511 / 168-43789