5. Hannover Marktplatz – ein voller Erfolg!

Am 12. November 2015 fand im Neuen Rathaus der nunmehr 5. Hannover Marktplatz statt. Erneut hat die Veranstaltung mit ihrer offenen, kommunikativen Atmosphäre bei den Beteiligten eine große Resonanz gefunden. Es haben 22 Unternehmen und 26 gemeinnützige Organisationen daran teilgenommen. Es wurden insgesamt 80 Engagementvereinbarungen für eine Kooperation getroffen.

buntes Treiben.web Kopie Kooperationspartner bei EU Projekten.web Kopie TOP_Herr Klötergens im Gespräch mit kl. Marktkirche.web Kopie

Der Marktplatz ist ein Gemeinschaftserlebnis, das Spaß macht. Er erzeugt eine offene und lebendige Atmosphäre und bietet hierin die Möglichkeit, unmittelbar Kooperationen zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen zu vereinbaren. Durch den Marktplatz werden ganz praktische, konkrete soziale Leistungen erbracht. Der Marktplatz wirkt als Ganzes aber auch über die einzelne Partnerschaft hinaus. Die ungewöhnlichen und fantasievollen Konstellationen während eines Marktplatzes können dazu beitragen, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und eine innovative Sozialkultur zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie in den unten aufgeführten Links.

Kontakt
Dr. Werner Heye
Landeshauptstadt Hannover/Fachbereich
Soziales Hamburger Alle 25
30161 Hannover
Tel.: (0511) 168 43789
Mail: werner.heye@hannover-stadt.de

—-

Organisationen und Projekte
Angemeldete Organisationen
Angemeldete Unternehmen
Beispiel Marktplatzvereinbarung
Marktplatzflyer 2015 mit Anmeldekarte
Eventdokumentation 2009
Beispiel Marktplatzurkunde
Kampagnenlogo
2011 – Advertorialseite der HAZ

Der Duft und die Hitze macht mich ganz verrückt . Plötzlich zuckt sie unter lautem Stöhnen zusammen und preßt ihre Schenkel aneinander. Bisher hat keiner was gesagt, doch jetzt flüstert sie mir ins Ohr: 'Das war gut - jetzt will ich Dich ganz in mir spüren'. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen. Während ich aus meiner Tasche ein Kondom nehme, schiebt sie meinen Slip runter, aus der mein voll erigierter Penis schon oben rausschaut. Sie beugt sich vor und nimmt meinen Schwanz in den Mund. Sie umspielt mit der Zunge die Eichel und leckt noch ein mal am Schaft entlang. Dann nimmt sie mir das Kondom aus der Hand und streift es mir über. Ich werde von ihren tollen langen Beinen stock besoffen gefickt umklammert und an sie gezogen. Als ich in sie eindringe stöhnt sie wieder leicht auf.