32. Hannoverscher Selbsthilfetag: 26. Mai, 10–16 Uhr

Selbsthilfegruppen stellen ihre Arbeit vor

32. Hannoverscher Selbsthilfetag vom Kröpcke bis zum Platz der Weltausstellung am 26.05.2018 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Auch in diesem Jahr organisiert die KIBIS – Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich wieder den Selbsthilfetag für Selbsthilfegruppen aus der Region Hannover. Am Samstag, 26.05.2018, ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen, sich über die Angebote der Selbsthilfegruppen zu informieren. Annähernd 80 Gruppen zeigen das Spektrum vielfältiger Themenbereiche. Vom Umgang mit chronischen Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes, Krebs, Herzerkrankung bis hin zur Bewältigung sozialer Probleme wie der Pflege von Angehörigen oder Arbeitslosigkeit. Hinzu kommen zahlreiche Gruppen, die sich mit Suchtproblemen beschäftigen wie Alkoholabhängigkeit, Spielsucht, emotionale Abhängigkeit u.a. sowie Gruppen, die zu unterschiedlichen psychischen Problemen wie Ängsten und Depressionen auf dem Selbsthilfetag vertreten sein werden.

Selbsthilfegruppen sind zu einer wichtigen Säule im Gesundheitswesen geworden. Neben anregendem Informationsaustausch bieten Selbsthilfegruppen die Möglichkeit gegenseitiger Hilfe und Unterstützung. Darüber hinaus kann eine Selbsthilfegruppe ein wahrer Schatz an Erfahrung und Kompetenz sein und somit Entscheidungs- und Orientierungshilfen bieten. (In den Gruppen wird aber nicht nur Wissen vermittelt, sondern es geht um die Bewältigung oder den Umgang mit einer Erkrankung oder eines Problems). Selbsthilfegruppen geben Beistand, schaffen Lebensqualität und zeigen Perspektiven auf. Die Ansprechpartner*innen der Selbsthilfegruppen, sprich die Experten*innen aus eigener Erfahrung, zeigen ihr Gesicht und sind auf dem Selbsthilfetag unmittelbar für die Menschen da, die sich für ihre Anliegen auf den Weg gemacht haben. Im persönlichen Gespräch kann eine erste Kontaktaufnahme erfolgen.

Der Selbsthilfetag wird an der Bühne am Kröpcke eröffnet. Ein buntes Kulturprogramm – u.a. die Big Band der Helene-Lange-Schule – sorgt für Unterhaltung.